News / Aktuelles

Pressemitteilung an die Vereine des Bezirkes 7 Offenbach/Hanau

Werte Sportfreunde,

 

entnehmt bitte aus der Anlage die neuen Vorgaben bezüglich des Anwurfkreises.

 

Hierzu gibt es eine Regeländerung für die neue Saison.

 

Ich möchte Euch bitten, mir unter Angabe eurer Hallennummer(n) bis 19.08.2022 eine Rückmeldung an Spielwart@hhv-bezirk-ofhu.de zu geben.

 

 

 

Bei Rückfragen bitte melden.

 

Lutz Holzmann

Bezirksspielwart OF-HU

Abfrage_Anwurfzone.pdf
PDF-Dokument [484.7 KB]
Anlage.pdf
PDF-Dokument [359.5 KB]

 Fortbildung zur Verlängerung von C-Lizenzen

Am 25.06.2022 veranstaltete der Handball-Bezirk Offenbach/Hanau im Auftrag des Hessischen Handball Verbandes eine Fortbildung zur Verlängerung von C-Lizenzen in Mühlheim.

 

Nach zwei coronabedingten Absagen 2020 und 2021 konnte sich Referent Christian Winter nun endlich daran machen, mit den lernwilligen Lizenztrainer*innen verschiedene Einsatzszenarien für Video im Trainingsalltag zu erarbeiten.

 

Neben etwas trainingswissenschaftlichem Input wurde das individualtaktische Videotraining auch mit Jugendlichen der gastgebenden SG Dietesheim/Mühlheim in der Praxis erprobt. Auch Zeit und Raum für regen Austausch unter der Trainer*innenschaft wurde gegeben, fehlte dieser doch gerade in den letzten pandemiegeprägten Jahren.

 

 

Bedanken möchten sich die Veranstalter bei den stets unterstützenden Gastgebern der SG Dietesheim/Mühlheim, dem Pizza-Heim-Service, der extra für uns den Ofen angeworfen hat und bei allen Teilnehmer*innen für die angenehme Atmosphäre und den ertragreichen Fortbildungstag.

 

Abschlusstabellen Aktive Bezirk OF-HU Saison 2021/2022

Vorläufige Abschlußtabellen der Aktiven Mannschaften der Spielrungen 2021 / 2022

BOL Frauen.pdf
PDF-Dokument [321.2 KB]
BOL Männer.pdf
PDF-Dokument [334.0 KB]
BL A Frauen.pdf
PDF-Dokument [324.4 KB]
BLA Männer.pdf
PDF-Dokument [324.9 KB]
BL B Frauen.pdf
PDF-Dokument [294.5 KB]
BL B Männer.pdf
PDF-Dokument [313.1 KB]
BL C Männer.pdf
PDF-Dokument [308.9 KB]
BL D Männer.pdf
PDF-Dokument [293.0 KB]

FINAL-FOUR MIT PACKENDEM FINALE

03.04.2022  DIe männliche B-Jugend der SG Bruchköbel ist Meister des Handballbezirk Offenbach/Hanau !

In dem vom TV Langenselbold ausgerichteten Bezirksjugendturnier um die B-Jugend Meisterschaft, behielt in einem hochklassig spannenden Endspiel gegen die JSG Buchberg (Jugendspielgemeinschaft der TGS Niederrodenbach und dem TV Langenselbold) der SGB Nachwuchs die Oberhand und gewann knapp mit 17:16 (10:8).

Während die SG Bruchköbel das erste Halbfinale gegen die TSG Offenbach-Bürgel denkbar eng nach unentschiedenen Spielende (18:18) mit dem 13.! Siebenmeter 23:22 gewann und sich für das Finale qualifizierte, bezwang die JSG im zweiten Semifinale die HSG Dietesheim/Mühlheim souverän mit 24:18 und mußte dann nach einer 30 minütigen Verschnaufpause gleich wieder zum finalen Turniermatch antreten.

Bis zum 7:7 war es ein ausgeglichenes Spiel, dann bekam die SG Bruchköbel die Oberhand und führte zur Halbzeit mit 10:8. In der zweiten Hälfte kam die JSG Buchberg nicht zum Ausgleich und die SGB führte vier Minuten vor Abfiff mit 17:14. Die Gastgeber versuchten es nun mit einer offenen Manndeckung und erzielten noch zwei Tore, aber die verbleibende Spielzeit reichte nicht mehr aus um das Ergebniss zu drehen, sodas die SGB das Finale gewann und sich den Bezirksmeistertitel holte.

Die Finalteilnehmer JSG Buchberg (blaue Trikots) und SG Bruchköbel + das Schirigespann Timo Höhn und Frederik Kollmann (TV Wächtersbach) die alle drei Partien gut leiteten.

Foto von K.H. Bär:

Kompetente Verstärkung für den AK Methodik

Der AK Methodik des Handballbezirks Offenbach/Hanau befindet sich gerade (wie die meisten anderen Bereiche des Bezirks auch) in einer arbeitsreichen Zeit.

 

Neben der Aufrechterhaltung des Auswahlbetriebs stehen die Wiederaufnahme von Traineraus- und -fortbilungen ebenso auf dem Programm wie die Neuausrichtung mit dem Fokus Kindeswohl.

 

In dieser herausfordernden Zeit kann sich glücklich schätzen, wer Unterstützung angeboten bekommt. Somit sind alle Beteiligten dankbar, dass Hendrik Flath die Ärmel hochkrempelt und das Methodik-Team tatkräftig unterstützen wird.

 

Dabei ist Hendrik Flath in Handballkreisen kein Unbekannter, der als Spieler und Trainer nach Beginn beim HSV Götzenhain viele Einblicke in weiteren Stationen (TG Dörnigheim, HSG Maintal, TG Nieder Roden, SKG Sprendlingen, HSG Dietzenbach, TG Hanau, TGS Seligenstadt, TV Langenselbold, TSG Bürgel) gewinnen konnte. Zahlreiche Aufstiege und viele persönlichen Begegnungen führten ebenso zu einer tiefen Verwurzelung im Bezirk Offenbach/Hanau wie der Einsatz als Schiedsrichter über 20 Jahre.

 

"Ich bin Hendrik sehr dankbar, dass er sich in dieser Zeit an mich gewandt und seine Mitarbeit angeboten hat. Ich schätze ihn sehr und freue mich auf die gemeinsame Arbeit", sagt der Methodik-Beauftragte Christian Winter über seinen neuen Kollegen.

Auswahltrainer/innen informieren sich über das Thema Kindeswohl

Bereits seit fast 2 Jahren steht der Handball-Bezirk Offenbach/Hanau in regelmäßigem professionellem Austausch mit der Sportjugend Hessen zum Thema Kindeswohl im Sport. Nun fand am 13.03.22 ein Workshop zur Sensibilisierung aller Personen, die im Rahmen des Auswahlwesens in Kontakt mit Kindern und Jugendlichen kommen, statt.

 

Die engagierte Referentin Anne Christine Kaiser gestaltete Den Workshop trotz der schweren Thematik kurzweilig und praxisnah, so dass es zum regen Austausch zwischen allen Trainerinnen und Trainern kam.

 

Als nächste Schritte plant der AK Methodik das Erarbeiten eines spezifischen Verhaltenskodexes, sowie die Einrichtung zweier externer Anlaufstellen für Kinder, Eltern und die Trainerschaft bei Sorgen und Bedenken rund um das Thema Kindeswohl. Damit soll nicht nur die Auswahl ein noch sicherer Ort für Kinder werden, sondern der Bezirk möchte auch als kompetenter Ansprechpartner für seine Handballvereine fungieren.

 

"Das Thema Kindeswohl sollte für alle Institutionen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten ein zentrales Thema sein. Hier haben wir als Handball-Bezirk in der Vergangenheit etwas geschlafen und haben nach einer negativen Erfahrung in unseren Mannschaften den an uns gestellten Auftrag angenommen. Uns allen ist das eine Herzensangelegenheit, damit alle Kinder mit einem guten Gefühl zur Auswahl kommen können", kommentiert AK-Methodik-Beauftragter Winter.

 

Gar nicht oft genug bedanken kann sich der AK Methodik bei der HSG Hanau, die einmal mehr als hilfsbereiter Gastgeber fungierte. Gleiches gilt für die Sportjugend Hessen, die den Handballbezirk auf dem wichtigen Weg stets unterstützend begleitet und im Besonderen Referentin Anne Christine Kaiser für den mit viel Fingerspitzengefühl gestalteten Workshop.

Neutraler Zeitnehmer im HHV gesucht

Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde,
für die kommende Hallenrunde 2022/23 kann unser Bezirk noch neutrale Zeitnehmer an den HHV melden.
Als persönliche Voraussetzungen muss die interessierte Kandidatin bzw. Kandidat:


* bereits seit mindestens zwei Jahren geprüfter ZN/SK auf Bezirksebene sein und in der laufenden
Runde einen Mindesteinsatz von 10 Spielen nachweisen können


* über reichlich Zeit verfügen, vorwiegend an den Wochenenden, um Einsatzaufträge zu erhalten,
d.h. an mindestens 50% der Spieltage einer Hallenrunde für einen Einsatz zur Verfügung stehen

* nicht älter als 60 Jahre sein

* einen Saisonvorbereitungslehrgang auf HHV-Ebene besuchen, bei dem auch ein Regeltest mit 50%
bestanden wird.


Falls Sie interessierte Kandidaten haben, dann senden Sie mir bitte bis spätestens Montag, den 04.04.2022 Ihre Vorschläge an sk-zn@hhv-bezirk-ofhu.de zu.

Ihre Meldung muss den Namen, die persönliche E-Mail des Kandidaten sowie den Beleg über die
geforderten Mindesteinsätze (Nachweis durch Spielberichtsbogen) enthalten.

Falls sich mehr Kandidaten als freie Plätze melden, dann findet am Sonntag, den 10.04.2022, ein Regeltest
statt. Sollten nach diesem Regeltest mehrere Kandidaten von der Punktzahl her gleichauf sein, entscheidet
das Los. Über den Ort des Regeltestes erhalten die interessierten Kandidaten eine gesonderte Nachricht.

Mit sportlichen Grüßen
gez. Michael Börner

Faire & spannende Spiele auf hohem Niveau                               Bericht von der Vorrunde zur Hessensichtung am 12.03.2022

Am 12.03.2022 stand für die Handballerinnen und Handballer des Jahrgangs 2009 im Bezirk Offenbach/Hanau die Vorrunde zur Hessensichtung statt.

 

Normalerweise wäre das ein Großereignis, zu dem alle hessischen Handball-Bezirke zusammenkommen und in einem Turnier vor den gespannten Augen der Sichterinnen und Sichter des Hessischen Handball Verbandes gegeneinander antreten. In Corona-Zeiten müssen alternative Möglichkeiten gefunden werden, was hier aber ausgesprochen gut gelungen ist:

 

Mit freundlicher und kompetenter Unterstützung (inklusive 3G-Kontrollen und köstlicher Bewirtung) der HSG Hanau spielten in der Doorner Halle in Steinheim zuerst die Mädels von den Trainerinnen Heike Molkenthin, Lara Gouder und Jenny Flath gegen die Bezirksauswahl aus Gießen. Es folgten danach die Jungs von Anne Gernoth, Julian Springer und Anel Durmic.

 

Beide Spiele verliefen auf Augenhöhe und dankenswerter Weise souverän geleitet (Danke an den AK Schiedsrichter des Handball-Bezirks und an die HSG Hanau und Inge Wolter für das Kampfgericht!). So waren am Ende Trainerinnen und Trainer, der Handball-Nachwuchs und auch der Hessische Handball Verband sehr zufrieden.

 

Der Sichtungsprozess für die Bildung der Hessenauswahl hat für den Jahrang 2009 aber erst begonnen und wird mit diversen Maßnahmen noch ein gutes Jahr dauern.